Hallo mein Schatz, du hast dir dein Herrli selber ausgesucht und hast ihm beim Betreten des Zwingers sofort in die Zehen gezwickt. Herrli sagte; die nehmen wir - sie hat sich uns ausgesucht. Du warst immer ein Herrli Hund und hast dich von mir nur schwer abrichten lassen, aber wir haben es geschafft: die BGH2 beim dritten Antritt mit einen SG zu beenden.

Niederösterreich-Cup hat dir nicht sehr getaugt und so sind wir zu den Ausstellungen gewechselt - da warst du Spitze, hast dich im Ring nach Anfangsschwierigkeiten dann topp präsentiert auf x Ausstellungen; warst immer die Schönste 1.-2.- 3. Platz; Nat.& Inter-nationaler Champion. Du warst einfach Spitze.

Aber mit 10 Jahren - am 1 Januar- wurdest du schwer krank und bist von einem Tag zum anderen operiert worden und die OP war 50/50.

Aber Herr Univ. Prof. Doz. Dr. Med. Vet. Dr. Norbert Kopf hat dich vorzüglich operiert und um 22h konnten wir dich nach Hause holen, du hattest starke Schmerzen, aber ich bin neben dir am Boden auf einer Matratze gelegen und hab dir meine Hand aufgelegt und du wurdest ruhiger. Eine ganze Woche haben wir um dich gebangt und geweint - und als du zu fressen angefangen hast, allerdings mit Spritze nur flüssig warst du überm Berg und wurdest wieder ganz gesund. Im Juni 2001 ist Hera - eine Riesenschnauzer Hündin in Pfeffer-Salz - zu uns gekommen und du wurdest wieder jung. Aber im August 2001 hast du wieder viel getrunken - und sofort zu Frau Dr. David und von dort gleich auf die Universitätsklink - da wurde deine Leber punktiert du hast das alles ganz tapfer ertragen weil Frauli immer sagte es wir schon alles wieder gut. Unsere Hoffnung auf Heilung war verschwunden - es war Leberkrebs.

Wir fragten wie lange noch und die Frau Dr. sagte „Sie zeigt es ihnen“. Sie spielte noch mit Hera und am 2.Oktober zeigte sie - ich kann nicht mehr - die Lefzen waren grau und der Tag des Abschieds ist gekommen. Wir fuhren wieder zu Frau Dr. David. Ich war aber nicht am Steuer - war ganz fertig; sogar jetzt beim Schreiben kommen mir die Tränen - du wurdest eingeschläfert und ich habe dich noch solange gestreichelt und die Tränen flossen unaufhaltsam. Ich nahm dann die Leine und das Halsband und wir fuhren nach Hause. Du wurdest dann tiefgekühlt und am nächsten Tag verbrannt - deine Asche ist in einer Urne und du bist noch immer bei uns in deinem Pokalkasten.(jetzt nicht mehr)

Du bist über die Regenbogenbrücke gegangen und wir werden dich nie vergessen

dein

Herrli & Frauli

 

 

 

Liebe Giny , Herrli ist mit dir zusammen im Sarg über die Regenbogenbrücke gegangen.

Spielt und kuschelt jetzt so wie immer.

Ihr fehlt mir sehr

Ich werde euch niemals vergessen - in Liebe euer Frauli

Hera

Hallo meine Lieben.

Ich komme jetzt auch zu euch über die Regenbogenbrücke und freue mich wenn ich euch sehe und Herrli mir meine Ohren krault und Giny die Wilde mit mir wieder spielen kann soweit es meine Pfoten zulassen.

Es ist wieder ein Stück von meinen Herzen abgebrochen.  

Leb wohl meine große die ich mir so sehr gewünscht habe.

Ich werde dich nie vergessen.

                                                      

 

Hera noch mit Fleur


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!